Reparatur Statt Austausch - der Umwelt zuliebe

Vergleicht man die Kosten für Reparatur und für den Austausch der beschädigten Teile fällt auf, dass das Reparieren nach einem Autounfall nicht nur Geld spart sondern auch die Umweltbelastung mindert. Handwerkliche Reparaturen sind ökologisch sinnvoller als Neuteile. Wenn zum Beispiel die Seitenwand bei einem Schaden ausgebeult wird, so spart dies gegenüber dem Einschweißen eines Neuteils um 60 Prozent des CO2-Ausstoßes.

Das Instandsetzen eines Kratzers in der Stoßstange vermeidet statt dem Austauschen etwa 72 Prozent. Bei Neuteilen werden Herstellung, Verarbeitung, Einbau, Ausbau und Entsorgung der Altteile berechnet. Bei der Reparatur fallen lediglich Kosten für Lackierung, Schleif- und Spachtelmasse an.

Zweifel, dass Ausbeulen und Kunststoff-Reparaturen nicht Fachgerecht sind, stimmen nicht. Autohersteller empfehlen längst die sanften Reparaturmethoden. Die Reparatur soll immer als erste Wahl stehen, hierbei wird die im Werk erzielte Festigkeit, Maßhaltigkeit und Korrosionsbeständigkeit am wenigsten beeinflusst.

Ökologische Materialien – exakte Farben

Unsere Lackierabteilung besteht aus zwei Lackiermeistern und acht Gesellen mit langjähriger Berufserfahrung. Weiterhin bilden wir vier Fahrzeuglackierer aus. Unser Team wird durch regelmäßige Schulungen auf den neusten Stand der Herstellerprodukte gebracht. Wir haben uns einen hohen Qualitätsanspruch und eine termingerechte Abwicklung der Kundenaufträge als Ziel gesetzt.

Zu unserer Ausstattung gehören zwei Lackierkabinen mit Trocknern und vier Füllerstände mit modernster Absauganlage und Infrarottrocknung für Spachtel- und Füllermaterial. Wir verfügen über eine Kabine, die es ermöglicht Lkw bis 7,5 t zu lackieren.

Die Zusammenarbeit mit mehreren Lackherstellern ermöglicht uns die optimale Farbtonbestimmung für alle Fahrzeuge. Es versteht sich von selbst, dass wir für alle Lackarbeiten ausschließlich VOC konforme Materialien einsetzen. Unsere Systeme zur Reduzierung von Lösungsmitteln werden streng kontrolliert. Dazu wird jährlich eine Lösungsmittel-Bilanz vorgelegt.

Mittels ausgereifter Messeinrichtungen und Beleuchtungssysteme sind wir in der Lage eine exakte Farbtonbestimmung vorzunehmen. Auch dabei helfen uns die Datenebanken der Hersteller, welche wir jederzeit online nutzen können.

Unebenheiten mit Spachtelmasse ausgleichen.
Aufspritzen von Schleiffüller zur Vorbereitung der Decklackierung.
Schleifen des vollständig durchgetrockneten Füllers.
Das Ergebnis: Der Schaden ist nicht mehr sichtbar.
Menü